Organisation der TU Darmstadt

Fachbereichsebene

Dem studentischen Alltag ist die Fachbereichsebene näher als die Zentralebene. Der Fachbereich ist die organisatorische Grundeinheit für Forschung und Lehre. Informationen zu Fachgebieten und Forschungsschwerpunkten, Ansprechpartnern und Einrichtungen etc. finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten.

Fachbereichsrat
Der Fachbereichsrat behandelt Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung des Fachbereichs. Er ist u.a. zuständig für:
-Strukturplan des Fachbereiches,
-Erlass der Prüfungsordnungen und der Studienordnungen,
-Vorschläge für die Einrichtung und Aufhebung von Studiengängen,
-Abstimmung der Forschungsvorhaben,
-Feststellung des Strukturplans,
-Entscheidungen über Berufungsvorschläge der Berufungskommission.
Der Fachbereichsrat nimmt Stellung zu:
-der Ausstattung der Institute u. Fachgebiete,
-der Verwendung der dem Fachbereich zugewiesenen Mittel einschließlich der Personalmittel,
-der Zielvereinbarung Hochschule – Fachbereich,
-der Einsetzung von Berufungskommissionen.
Der Fachbereichsrat kann einen Studienausschuss einrichten. Der Studienausschuss erarbeitet Vorschläge für das Dekanat zur Planung und Durchführung des Studienangebots, zur Verteilung der Lehrveranstaltungen auf das Lehrpersonal des Fachbereichs sowie zur Wahrnehmung der Studienfachberatung. Er erstellt die Studienpläne für die jeweiligen Studiengänge und den Lehrbericht des Fachbereichs. Er erarbeitet Beschlussvorlagen für Studien- und Prüfungsordnungen.
Zur Vorbereitung eines Berufungsvorschlags setzt das Dekanat eine Berufungskommission ein.
Dem Fachbereichsrat gehören an
-sieben Mitglieder der Professorengruppe,
-drei Studierende,
-zwei wissenschaftliche Mitglieder und
-ein administrativ-technisches Mitglied.

Dekanat
Dem Dekanat gehören die Dekanin oder der Dekan, die Prodekanin oder der Prodekan und die Studiendekanin oder der Studiendekan an. Sie werden vom Fachbereichsrat für eine Amtszeit von 2 Jahren gewählt. Der Dekan/die Dekanin hat den Vorsitz im Fachbereichsrat, führt die Geschäfte des Fachbereichs und weist die Mittel im Rahmen des Strukturplans zu. Er/sie führt die Beschlüsse des Fachbereichsrats aus.
 
Dekanin oder Dekan
Die Dekanin oder der Dekan vertritt den Fachbereich innerhalb der Hochschule.
 
Berufungskommissionen
Den Berufungskommissionen gehören fünf Mitglieder der Professorengruppe, zwei Studierende und zwei wissenschaftliche Mitglieder mit Stimmrecht und ein Mitglied der Gruppe der administrativ-technischen Mitarbeiter/innen mit beratender Stimme an. Die Frauenbeauftragte der TU Darmstadt sowie die jeweilige Fachbereichsfrauenbeauftragte kann an den Sitzungen der Berufungskommission mit beratender Stimme teilnehmen.
 
Studienausschuss und Studiendekan
Jeder Fachbereichsrat setzt einen Studienausschuss ein, in dem Professoren/Professorinnen, Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen gleiche Stimmenanteile haben. Der Studiendekan/die Studiendekanin ist insbesondere verantwortlich für die Organisation der Lehre, der Studienberatung und die Organisation des Mentorensystems.
 
Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereichs
Die Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereichs gehört dem Fachbereichsrat mit beratender Stimme an.