Einrichtungen der Universität

Interdisziplinäre Studienschwerpunkte (iSP)

Die interdisziplinären Studienschwerpunkte (iSP) stellen an der TU Darmstadt ein einzigartiges Angebot im Bereich interdisziplinärer Lehre dar, in dem Schlüssel- und Fachkompetenzen für Studium und Beruf in einem vermittelt werden. Sie sprengen dabei die Grenzen traditioneller Studiengänge und bieten die Möglichkeit der intensiven Auseinandersetzung mit einer großen Vielfalt von Themenfeldern. Dabei garantieren ein enger Forschungsbezug, Einsatz von e-Learning-Konzepten und der Einbezug externer Lehrbeauftragter die Verbindung von aktuellen Forschungsfragestellungen mit innovativer Lehre. Absolventen der Studienschwerpunkte werden in die Lage versetzt, in ihren unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern jeweils die interdisziplinären, gesellschaftlichen und politischen Bezüge zu erkennen und entsprechende Kooperationen zu initiieren.

Um eine zielorientierte, interdisziplinäre Lehre zu ermöglichen, existieren zurzeit drei thematisch-orientierte interdisziplinäre Studienschwerpunkte:

Umweltwissenschaften (UWS)

Technologie und internationale Entwicklung (TuE)

Wissenschafts- und Technikforschung: Normen, Ambivalenzen, Gestaltungsoptionen (NAG)

Links