Finanzen

Stipendien

Es gibt zahlreiche Stiftungen und Gesellschaften die Stipendien vergeben. Für Studierende sind sie eine hervorragende Finanzierungsmöglichkeit alternativ zum BAföG, denn die Stipendien werden oft unabhängig vom BAföG-Anspruch gezahlt und können deshalb als zusätzliche (einzige) Einnahmequelle komplementär (alternativ) zum BAföG oder dem elterlichen Unterhalt verstanden werden. Bei der Vergabe sind nicht immer hervorragende Noten maßgeblich. Es lohnt sich also sich zu informieren. An dieser Stelle soll nur das Deutschlandstipendium explizit vorgestellt werden. Informationen zu anderen Stipendien finden Sie auf den Portalen www.stipendienlotse.de, www.mystipendium.de und www.e-fellows.net. Noch zu erwähnen sind die Studienabschluss-Stipendien für internationale Studierende. Informationen dazu finden Sie beim International Student Service.

Bildungsfonds der TU Darmstadt: Das Deutschlandstipendium
Unter den rund 26.000 Studierenden der TU Darmstadt gibt es viele Talente, die neben hervorragenden Noten eine ganze Menge zu bieten haben. Das wissen auch Unternehmen, Stiftungen und private Förderer – und möchten unseren Studierenden von Anfang an unter die Arme greifen.
Das Deutschlandstipendium ist eine Förderung in Höhe von 300 Euro monatlich, einkommensunabhängig in Ergänzung zum BAföG. Die erste Hälfte des Betrags zahlt ein privater Förderer. Die andere Hälfte steuert der Bund bei.
Um mehr zu erfahren, besuchen Sie doch einfach mal die entsprechenden Seiten der TU Darmstadt. Hier finden Sie alle Informationen zu den Bildungsfonds.